Monthly Archives

3 Articles

Posted on

SAP-Openhouse #5

SAP-Openhouse #5

Am 28.08.18 machten wir uns auf den Weg in das Gebäude der SAP-Dresden, wir wollten etwas über das UN-Goal 9: „Infrastructure“ lernen. 

Nach einer ersten Cola, etwas Smalltalk und der Nachhaltigkeitsbilanz der SAP SE begann der erste Vortrag von Dr. Wolfgang Reimer vom Geokompetenzzentrum Freiberg e.V. „Mit dem Rohstoff beginnt die Zukunft“, hier bekam man einen Einblick dafür, wieviele Rohstoffe das Vorhaben Energiewende verschlingen wird.

Anschließend informierte uns Susanne Koschker von der egNEOS über das Ziel „100% erneuerbare Energie in Dresden“, uns wurde der Blick dafür geöffnet, wie man mit unbebauten Dächern und Photovoltaikanlagen, relativ einfach einen erheblichen Teil zur Energiewende beitragen kann.

Wie es aktuell in Dresden um die Themen „Industry, Innovation und Infrastructure“ steht, dass erzählte uns Dr. Franke, der Amtsleiter der Wirtschaftsförderung Dresden. Ohne zu lügen, kann man sagen, dass Dresden eine Stadt ist, welche alle diese Themen massiv fördert und in dieser Hinsicht viel zu bieten hat.

Da Max bereits einen kleinen Hype produziert hat, was den letzten Referenten angeht, konnte ich kaum erwarten, was sich hinter der Firma von Tobias Wagner mit dem tollen Namen „ChargeX“ verbirgt. Auch hier wurden meine Erwartungen nicht enttäuscht und so lernte ich, dass es ein wirkliches Problem gibt, wenn es um das Thema Ladestationen für eAutos geht und „ChargeX“ konnte ein smartes Ladesystem entwickeln, welches eine Vielzahl dieser Sorgen aus dem Weg räumt und eine Menge Kosten einspart. Lobend zu erwähnen ist auf jeden Fall die humorvolle Art, durch die dieser Vortrag so kurzweilig und anschaulich wurde.

Zum Abschluss konnten wir das Buffet genießen und ich konnte hautnah den Unterschied zwischen einem Hackfleischbällchen und einer Falafel erleben, nebenbei gab es noch Gespräche mit Referenten und Gästen, wobei es möglich war, alle Vorträge nochmal individuell zu besprechen und weitere Informationen zu bekommen.

Fazit also: Die SAP-Openhouse ist eine Veranstaltung, die wir einstimmig wärmstens empfehlen können, genauso wie die wunderbare Plattform Meetup, über die diese und unzählige weitere Veranstaltungen angeboten werden. Das Thema Energiewende hat zahlreiche Facetten und jeder tut gut daran sich damit auseinander zu setzten und seinen Teil dazu beizutragen.

Posted on

Website für den Schülerrat

Am Tag des Schulfestes unserer Schule fanden dieses Jahr erstmals Vormittags Workshops und Vorträge statt, die die Schüler besuchen konnten / mussten / wollten.

Da der Schülerrat als Organisator dieses Tages ein Vorreiter in Sachen Digitalisierung sein wollte, sollten die Anmeldungen der Schüler für die Veranstaltungen online erfolgen.

Und so wurden wir gefragt, ob wir das technisch hinbekommen würden und, wie könnte es anders sein, war es uns eine große Ehre, dieses Projekt zu erstellen und zu verwalten.

Die Schüler haben sich also über ein Formular für die Vorträge angemeldet, welches die eingegebenen Daten an eine Datenbank ausgegeben hat.

Nachdem der Anmeldeschluss vorüber war, mussten wir nur noch die in der Datenbank gespeicherten Daten optisch etwas aufbereiten und damit die Raumlisten erstellen, die im Foyer der Schule aushingen.

Posted on

Umzug auf den neuen Server

Aufgrund der immer größer werdenden Anzahl von zu verwaltenden Projekten haben wir uns dazu entschlossen, einen vServer für alle Projekte und Dienste zu verwenden (Davor hatten wir nur ein Webspace gemietet, was unseren Ansprüchen nicht mehr genügte). Da in den Sommerferien viel Freizeit vorhanden war, haben wir den Server am Sonntag, den 29. Juli 2018 in Betrieb genommen und eingerichtet.

Ohne größere Schwierigkeiten war unsere Website dann gegen Abend wieder im vollen Umfang erreichbar und das E-Mail-System verrichtet seinen Dienst auch zuverlässig.