Category Archives

3 Articles

Posted by max on

Relaunch: Graupa-online.de

Im folgenden Beitrag taucht das Wort „Zeitung“ zwei mal in einem jeweils unterschiedlichen Zusammenhang auf.

Die Zusammenarbeit mit dem Graupaer Verein ProGraupa e.V. und dessen Vorstandsmitglied und zugleich Ortsvorsteher Herrn Heerde begann, als wir im Dezember 2017 in der Sächsischen Zeitung gelesen hatten, dass ein neuer Administrator für die Website des Ortes gesucht wird.

So kam es, dass wir die bestehende Seite reichlich ein Jahr pflegten und mit neuen Beiträgen bereicherten, während wir gleichzeitig an einer neuen Seite arbeiteten, dessen Freischaltungstermin auf den 01.01.2019 gesetzt war, den wir durch gute Vorarbeit einhalten konnten.

Am 31.12.2018, als bereits alle Restarbeiten erledigt waren und nur noch die Umstellung bevorstand, schaute ich nicht schlecht, als wir es erstmals in die Zeitung geschafft hatten, die einen Beitrag zur Neugestaltung der Website abgedruckt hatte.

Posted by max on

Website für Home Comfort Dresden GmbH

Bereits seit dem Sommer 2018 arbeiten wir mit Home Comfort Dresden zusammen und erstellten parallel zur Fußball-Weltmeisterschaft einen Onepager, der einen kleinen Überblick über das Unternehmen geben sollte.

Der Plan war, nach und nach eine Website größeren Umfangs vorzubereiten und den Onepager bei Fertigstellung durch diese zu ersetzen. Und genau so gingen wir auch vor. Schließlich ging die neue Website Ende November online.

Posted by max on

Website für den Schülerrat

Am Tag des Schulfestes unserer Schule fanden dieses Jahr erstmals Vormittags Workshops und Vorträge statt, die die Schüler besuchen konnten / mussten / wollten.

Da der Schülerrat als Organisator dieses Tages ein Vorreiter in Sachen Digitalisierung sein wollte, sollten die Anmeldungen der Schüler für die Veranstaltungen online erfolgen.

Und so wurden wir gefragt, ob wir das technisch hinbekommen würden und, wie könnte es anders sein, war es uns eine große Ehre, dieses Projekt zu erstellen und zu verwalten.

Die Schüler haben sich also über ein Formular für die Vorträge angemeldet, welches die eingegebenen Daten an eine Datenbank ausgegeben hat.

Nachdem der Anmeldeschluss vorüber war, mussten wir nur noch die in der Datenbank gespeicherten Daten optisch etwas aufbereiten und damit die Raumlisten erstellen, die im Foyer der Schule aushingen.